Zum Inhalt springen
Jusos MV Foto: Michel-Friedrich Schiefler

Am Samstag den 19. September ging es nach der Aufstellungsveranstaltung der SPD Vorpommern-Rügen für mich noch nach Rostock zur Landeskonferenz der Jusos Mecklenburg-Vorpommern, die mich einstimmig als einen ihrer Juso-Landtagskandidaten nominierten.

Für den Landtag zu kandidieren ist schon eine große Sache, gerade wenn man weiß, wie viele Leute auch hinter einem stehen.

Aber noch größer wird es für einen selbst, wenn der Jugendverband, bei dem man seit seinem Eintritt aktiv war, im Kreis- und Landesvorstand saß und viele Freunde und Weggefährten gefunden hat, dich zu einem ihrer Kandidaten macht. Natürlich tritt man für die SPD an, aber mit besonderen Augenmerk auch für die Jusos und das ist für mich eine persönliche Ehre, die unendlich viel wiegt.